Jugendbuch · Romance · SciFi-Fantasy

Obsidian 4: Origin. Schattenfunke

  • Titel: Origin. SchattenfunkeOrigin. Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout.NEF.JPG
  • Autorin: Jennifer L. Armentrout
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Preis: 19,99 €
  • Genre: SciFi- Fantasy, Romance
  • Seitenzahl: 446
  • Bewertung:

5 sterne

 

Inhalt:

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …

Rezension:

Der Schreibstil des Buches hat mir wie immer sehr gut gefallen. Anderes als bei den ersten drei Büchern wurde hier abwechselnd aus der Sicht von Katy und Daemon erzählt. Das fand ich gut, denn so hat man auch mal einen Eindruck von Daemons Gefühlen und Gedanken bekommen. Außerdem hat man so am Anfang auch noch ein wenig von Dee, Dawson, Beth und Katys Mutter mitbekommen und was passiert ist, nachdem Katy von Daedalus entführt wurde.

Nun zur Handlung: Das Buch begann schon einmal nicht fröhlich. Allerdings ist Daedalus im Laufe des Buches immer schlimmer geworden und ich bin mir ziemlich sicher, dass Daedalus nur schlechte Seiten hat. Katy  leidet am Anfang (und meistens auch in den anderen Kapiteln des Buches) sehr und Daedalus scheut vor nichts. Daemon versucht alles um wieder in Katys Nähe zu gelangen. Dazu muss man sagen, dass Daedalus genau das gewollt hat und vermutlich auch damit gerechnet haben, dass Daemon früher oder später eine solche Dummheit begeht, wie er begangen hat. Ich fand die Handlungen von ihm dennoch sehr nachvollziehbar und ich konnte auch gut nachvollziehen, wie Katy sich verhalten hat. Der Verlauf der Geschichte war sehr gut und immer wiedergab es (überraschende) Wendungen. Über Daedalus erfährt man in diesem Buch viel mehr, allerdings sind die Dinge, die sie tun, grausam. Es gab aber auch Stellen, an denen es nicht nur um Daedalus und ihr Vorhaben ging. Zwischen Daemon und Katy gibt es auch immer wieder schöne Momente und ihre Beziehung schien mir in diesem Band intensiver. Das Ende des Buches war wiederum eine Qual und ich kann es kaum erwarte weiter zu lesen. Zudem werden einem am Ende des Buches einige neue und überraschende Dinge preisgegeben. In diesem Buch sterben außerdem einige wichtige Charaktere und ihre Tode ließen einen nicht ganz unberührt.

Es kamen sowohl alte, als auch neue Charaktere vor. Selbstverständlich kamen Katy und Daemon vor, aber auch Dawson, Dee, Beth, Ash, Andrew und Matthew spielten eine Rolle. Zu meiner Freude kam auch Luc in diesem Band vor und auch viel öfter als im dritten. Leider kam auch Blake wieder vor und er war nicht viel sympathischer als am Ende des dritten Buches. Auch ein neuer Charakter hat eine wichtigere Rolle gespielt, Archer. Mir persönlich hat er gefallen, auch wenn ich ihm Anfangs nicht wirklich über den Weg getraut hat. Wie sich herausstellt haben er und Luc etwas gemeinsam, wer allerdings dazu etwas wissen möchte, muss das Buch lesen ;). So viel mehr gab es  zu den Charakteren nicht zu sagen, was ich nicht schon in den vorherigen Rezensionen gesagt habe.

Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es hatte Höhen und Tiefen und einem Cliffhanger. Alte Charaktere wurden einem sympathischer und die Beziehung zwischen Daemon und Katy kommt auf keinen Fall zu kurz. Das Buch hat einen hohen Suchtfaktor und verdient auf jeden Fall volle 5 Sterne.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s